. .
German
 | 
English
Wissenswertes

DGNB-Gütesiegel in Silber

Technische Fakten:

  • Kühlleistung 930 kW
  • Heizleistung 490 kW
  • Volumenstrom Lüftung 38.000 m³/h

Eckdaten:

  • kontrollierte Be- und Entlüftung
  • BGF: ca. 13.100 m²
ZWP Ingenieur-AG
Planung und Objektüberwachung für Technische
Gebäudeausrüstung, Gebäudemanagement und Umweltschutz

Bürogebäude

Boa Vista 1 + 2, Hamburg

Get Adobe Flash player


Animationsfilm:  © ZWP Ingenieur-AG


Projektdaten

Auftraggeber: Boa Vista 1 GmbH & Co. KG, Boa Vista 2 GmbH & Co. KG c/o Becken Projektentwicklungs GmbH, Hamburg

Architekt: kpw – Architekten Kleffel Papay Warncke Architekten, Hamburg

Kosten TGA netto €: 5.175.000,00

Leistungszeit: 2013 bis 2015

Leistung: Planung (LP 1 bis 6) Sanitärtechnik, Heizungstechnik, Raumlufttechnik, Kältetechnik, Kühldecken, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Gebäudeleittechnik



Im Rahmen der Neubebauung des ehemaligen Germanischen-Lloyd-Geländes am Vorsetzen im Hamburger Hafen werden neben 12.000 m² Büro- und Nebenflächen auf dem Gelände zwei Wohngebäude mit jeweils sieben Obergeschossen errichtet. Es entstehen 40 Zwei- bis Vierzimmer-Wohnungen, die über Fernwärme und mit einer Fußbodenheizung beheizt werden. Be- und entlüftet wird ein Teil der Wohnungen durch eine kontrollierte Lüftung über Wohnungslüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung und individueller Regelungsmöglichkeit. In andere Wohnungen wird die kontrollierte Be- und Entlüftung durch Abluftventilatoren in Küchen und Bädern und einer Nachströmung über Außenluftdurchlässe in der Fassade erzeugt. Das Sicherheitstreppenhaus erhält eine Rauchdruckanlage mit ca. 22.000 m³/h.Ein anderes innenliegendes Treppenhaus wird mit einer Spüllüftungsanlage, ausgelegt für 10.000 m³/h nach Hamburger Bauordnungsrecht, ausgestattet.


Visualisierung: © kpw-Architekten


Klicken Sie hier, um diese Seite zu drucken.Seite drucken