. .
German
 | 
Wissenswertes

mehr lesen:

competitionline

ZWP Ingenieur-AG
Planung und Objektüberwachung für Technische
Gebäudeausrüstung, Gebäudemanagement und Umweltschutz

Hotels | Freizeit | Wohnen

Neubau Hotel und Golfhaus Budersand, Hörnum auf Sylt


Projektdaten

Auftraggeber: Südern GmbH & Co. KG (Bauherr Hotel) Pidder Lüng GmbH (Bauherr Golfhaus)

Architekt: dko Architekten, Berlin

Kosten TGA netto €: 6.580.000,00 (Hotel), 780.000,00 (Golfhaus)

Leistungszeit: 2006 bis 2008

Leistung: Planung und Objektüberwachung, Sanitär- und Heizungstechnik, Elektro- und Nachrichtentechnik, Schwimmbad- und Saunatechnik, Fördertechnik, Gebäudeautomation


Mit dem Neubau eines 5-Sterne-Hotels mit Golfplatz und Golfclubhaus in Hörnum auf Sylt entstand ab 2006 ein Hotel der Spitzenklasse. Auf der Internetseite des Hotels Budersand ist zu lesen: „Endlose Weite und Ruhe, eine einzigartige Natur und ein Hotel, welches in Ausstattung und Service keine Wünsche offen lässt“. Wir sind stolz, für ein derartiges Hotel als Planer für die gesamte technische Gebäudeausrüstung verantwortlich gewesen zu sein.

Das Hotel gliedert sich in vier miteinander verbundene Häuser, mit 79 Zimmern auf drei Ebenen, die von hoher Exklusivität geprägt sind. Dazu gehören ein Gourmetrestaurant, eine Vinothek, eine Lobbybar sowie eine Bibliothek. Der Spa-Bereich des Hotels erstreckt sich auf 1.100 m² mit Saunen, Schwimmbad, Dampfbädern, Behandlungsräumen, Boutique, Saft- und Salatbar sowie Fitness- und Gymnastikräumen. Alle Zimmer verfügen über Internetanschluss, Flachbildschirme, Anschluss für MP3-Player, Filmkameraeinspielung über das TV-Gerät, Direktwahltelefon und einladende Lichtbedienung. Die Suiten verfügen über eine regulierbare Klimaanlage. Neben dem Hotel befindet sich ein 18-Loch-Golfplatz mit dazugehörigem Golfclubhaus auf 2.000 m² Grundfläche. Im Clubhaus lädt ein öffentliches Restaurant zum Verweilen ein.

Neben dem Bezug von Strom und Gas aus dem öffentlichen Netz ist in das Energiekonzept ein Kompaktbrennwert-BHKW mit 78 kW thermisch und 34 kW elektrisch eingebunden worden. Die hochwertigen Sanitäreinrichtungen sind mit Erlebnisdusche und Schwallbrausen ausgestattet. Der Spa-Bereich ist durch die verschiedenen Saunen und Dampfbäder und dem mediterranen Schwimmbad ein Entspannungserlebnis für alle Sinne.


Fotos: © Jana Ebert, Berlin


Klicken Sie hier, um diese Seite zu drucken.Seite drucken