. .
German
 | 
English
Wissenswertes
ZWP Ingenieur-AG
Planung und Objektüberwachung für Technische
Gebäudeausrüstung, Gebäudemanagement und Umweltschutz

Labor- und Institutsbau

Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin


Projektdaten

Auftraggeber: Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., Berlin

Architekt: Architekturbüro Günther, Berlin

Kosten TGA netto €: 4.000.000,00

Leistungszeit: 2003

Leistung: Planung und Objektüberwachung, Sanitärtechnik, Heizungstechnik, Raumlufttechnik, Kältetechnik, Gebäudeleittechnik, Übergeordnetes Managementsystem, Energieversorgungskonzeption


Neben der beispielhaften Realisierung eines der modernsten Molekülphysiklabore Europas auf dem historischen Gelände des Fritz-Haber-Institutes wird auf diesem und dem Gesamtareal der Molekularen Genetik die Technik des Campus im laufenden Betrieb auf die aktuellen Forderungen von „Forschung und Lehre“ optimiert. ZWP zeichnet dabei nicht nur für die Planungen innerhalb der Institute selbst sondern auch für die Infrastruktur und Betriebsaufrechterhaltung verantwortlich. Das Labor mit experimenteller Nutzung wurde in einem Altbau realisiert. Dabei wurden höchste Anforderungen an die Versorgungssicherheit der Apparaturen gestellt. Insbesondere wurden verschiedene partielle Kühlmethoden (Wasser/Luft) mit geringen Temperatur-/Feuchtetoleranzen unter Einhaltung von Schwingungsgrenzwerten umgesetzt.



Klicken Sie hier, um diese Seite zu drucken.Seite drucken