. .
German
 | 
English
Wissenswertes
ZWP Ingenieur-AG
Planung und Objektüberwachung für Technische
Gebäudeausrüstung, Gebäudemanagement und Umweltschutz

Labor- und Institutsbau

Laborgebäude J 89, Pharmakologische Forschung, Biberach


Projektdaten

Auftraggeber: Boehringer Ingelheim GmbH & Co. KG, Biberach

Architekt: sauerbruch hutton, Berlin

Kosten TGA netto €: 6.500.000,00

Leistungszeit: 2001 bis 2002

Leistung: Planung und Objektüberwachung, Sanitär- und Sprinklertechnik, Raumluft- und Heizungstechnik, Kältetechnik, Elektro- und Nachrichtentechnik, Fördertechnik, Medientechnik, Labortechnik, Lichttechnik, MSR, Thermische Simulation, Strömungssimulation

Preise: RIBA European Award 2003


Auf dem Betriebsareal der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG Biberach wurde ein Neubau für die pharmakologische Forschung errichtet. Der Neubau hat ca. 10.000 m² BGF und besteht aus einem Untergeschoß mit Technik- und Lagerräumen, aus 5 aufgehenden Geschossen für die Labor- und Büronutzung sowie einem Dachgeschoss für die Technik. Für eine spätere flexible Nutzung des Gebäudes wurde die Technik entsprechend den Erfordernissen ausgewählt.


Foto: © Gerrit Engel



Klicken Sie hier, um diese Seite zu drucken.Seite drucken