. .
German
 | 
English
Wissenswertes

Schlagworte:

medizinische Gase

Stammzelltherapie

ZWP Ingenieur-AG
Planung und Objektüberwachung für Technische
Gebäudeausrüstung, Gebäudemanagement und Umweltschutz

Labor- und Institutsbau

Neubau Landeszentrum für Zell- und Gentherapie Halle-Kröllwitz


Projektdaten

Auftraggeber: Deutsche Krebshilfe e. V. Bonn vertreten durch: B.I.S. GmbH, Dresden

Architekt: Nixdorf Consult Gerlingen

Kosten TGA netto €: 2.464.000,00

Leistungszeit: 2003 bis 2005

Leistung: Objektüberwachung, Sanitärtechnik, Heizungstechnik, Raumlufttechnik, MSR-Technik, medizinische Gase


Das Landeszentrum für Zell- und Gentherapie in Halle ist eines der modernsten Stammzellentransplantationszentren in Deutschland. Trotz funktionaler Einbindung in das Uniklinikum hebt sich das LZG-Gebäude in seiner Konzeption und architektonischen Gestalt als ein besonderes Bauwerk hervor. Die Grundkonzeption ist ein U-förmiges Gebäude, das eine zentrale Eingangshalle umschließt. Im LZG sind Patientenversorgung und Forschung auf dem Gebiet der Stammzelltransplantation und der Stammzelltherapie vereint. In Funktion und Raumklima wurden für Therapie und Forschung ideale Bedingungen geschaffen. Helle, tageslichtdurchflutete Aufenthalts- und Patientenzimmer fördern das Wohlbefinden und die Genesung der Patienten.


Fotos: © ZWP Ingenieur-AG



Klicken Sie hier, um diese Seite zu drucken.Seite drucken