. .
German
 | 
English
Wissenswertes

Schlagworte:

Reinraum

Medizinische Gase

ZWP Ingenieur-AG
Planung und Objektüberwachung für Technische
Gebäudeausrüstung, Gebäudemanagement und Umweltschutz

Labor- und Institutsbau

Zentrum für Mikrosystemtechnik und Materialien, Berlin-Adlershof


Projektdaten

Auftraggeber: WISTA Management GmbH, Berlin

Architekt: ARGE Busmann + Haberer, pbr Planungsbüro Rohling AG

Kosten TGA netto €: 5.200.000,00

Leistungszeit: 2009 bis 2011

Leistung: Planung und Objektüberwachung, Sanitär-, Heizungs-, Kälte- und Raumlufttechnik, Gebäudeleittechnik, Medizinische Gase, Reinraumtechnik


Das Gebäudeensemble „Zentrum für Mikrosystemtechnik und Materialien“ in Berlin-Adlershof besteht aus fünf Bauteilen, die zu einem Forschungs- und Produktionszentrum mit chemischen und physikalischen Laboren und angegliederten Büroräumen verschmelzen.

Die Erschließung von vier Bauteilen erfolgt über das Zentralfoyer, Bauteil 5 erreicht man durch Bauteil 4 hindurch.  Alle Labore sind in den Bauteilen 1 bis 3 in einer Gegenüberanordnung zu den Büros geplant worden, um optimale Abläufe bei der Forschung und Auswertung der Erkenntnisse zu gewährleisten.

Zur Kühlung der Räume wurde eine Betonkernaktivierung in den Geschossdecken vorgesehen. Jeder Bauteil verfügt über eine Zuluft- und Abluftanlage mit einer hocheffizienten Wärmerückgewinnung sowie je zwei Abluftventilatoren mit 100%iger Redundanz. Im Bauteil 1 wurde die zentrale Heizungsversorgung des Gebäudes an die Fernwärme angebunden, die mit einer Leistung von 1300kW für die statische Heizung sowie für die RLT-Anlagen versorgt wird.

Im Bauteil 4 befinden sich die Technikräume für die Bauteile 1 bis 4 mit Trafos, Elektroanlagen, Lagerräumen, Gefahrstofflager und  Werkstatt. Der Technikraum für den im Bauteil 5 befindlichen Reinraumbereich der 100.000er Klasse ist hier ebenso untergebracht wie die Kältezentrale für den gesamten Gebäudekomplex, die mit zwei Kältemaschinen zu je 545 kW ausgestattet wurde.


Fotos: © Solveig Böhl (ZWP Ingenieur-AG)



Klicken Sie hier, um diese Seite zu drucken.Seite drucken