. .
German
 | 
English
Wissenswertes
ZWP Ingenieur-AG
Planung und Objektüberwachung für Technische
Gebäudeausrüstung, Gebäudemanagement und Umweltschutz

Schule und Bildung

Neubau Integrierte Gesamtschule Köln-Rodenkirchen


Projektdaten

Auftraggeber: Hochtief PPP Schulpartner Köln-Rodenkirchen GmbH & Co. KG, Essen

Architekt Entwurf: Gramlich Architekten BDA

Architekt Ausführung: KSP Jürgen Engel Architekten

Kosten TGA netto €: 6.400.000,00

Leistungszeit: 2006 bis 2009

Leistung: Planung (Lph 3-6) der Sanitär-, Heizungs-, Kälte- und Raumlufttechnik, Elektro- und Nachrichtentechnik, Gebäudesimulation


Das Neubauvorhaben Integrierte Gesamtschule Rodenkirchen in Köln wurde nach dem PPP-Verfahren (Private Partnership Project) bereits in der Wettbewerbsphase von der ZWP Ingenieur-AG betreut.Es entstand ein Gebäudekkomplex mit einer Bruttogesamtfläche von 20.000 m². Zwei hochmoderne Sporthallen, eine eigene Mensa mit angegliederter Küche sowie ein pädagogisches Zentrum komplettieren den Entwurf.
Zur Sicherstellung der Luftqualität in den Unterrichtsräumen wird eine maschinelle Lüftungsanlage eingesetzt, die je nach Außenwitterung eine gute Luftqualität sicherstellt. Die Energieversorgung des Gebäudes zur Beheizung und Kühlung erfolgt weitestgehend durch Nutzung von Geothermie in Form einer Wasserwärmepumpenanlage, die die benötigte Wärme aus dem Erdreich über eine Brunnenanlage, bestehend aus Saug- und Schluckbrunnen, bezieht. Die darüber hinaus erforderliche Wärmeenergie wird in einer Gasbrennwertkesselanlage erzeugt. Auf dem Dach des Gebäudes wurde eine Photovoltaikanlage mit einer Gesamtleistung von 104 kW installiert.


Fotos: © Maximilian Meisse


Klicken Sie hier, um diese Seite zu drucken.Seite drucken