. .
German
 | 
English
Wissenswertes

Technische Eckdaten:

  • Heizleistung 115 kW
  • Volumenstrom Lüftung 6.000 m³/h
  • Datenpunkte 300 St.
ZWP Ingenieur-AG
Planung und Objektüberwachung für Technische
Gebäudeausrüstung, Gebäudemanagement und Umweltschutz

Schule und Bildung

Realschule Remseck


Projektdaten

Auftraggeber: Stadt Remseck am Neckar

Architekt: Bidlingmaier und Räuchle, Stuttgart

Kosten TGA netto €: 470.000,00

Leistungszeit: 2011 bis 2013

Leistung: Planung und Objektüberwachung Sanitärtechnik, Sprinklertechnik, Heizungstechnik, Raumlufttechnik, Fördertechnik, Gebäudeautomation


Das bestehende Schulgebäude der Realschule Remseck am Neckar wurde um einen zweigeschossigen Anbau erweitert. In der Erweiterung wurden zusätzliche Klassen- und Sozialräume sowie die Mensa mit zugehöriger Küche untergebracht. Die Wärmeversorgung des Gebäudes erfolgt aus dem Bestandsgebäude mit einer Anbindung über eine Trennstation mittels Plattenwärmetauscher, um einen Stoffaustausch und somit eine Beeinträchtigung der Anlage zu verhindern. Für die Raumheizung wurden Röhrenheizkörper an der Fassade vorgesehen. Die vollverglasten Flure werden über Radiavektoren und Unterflurkonvektoren beheizt.Die Sanitärräume, Küche und Mensa werden mechanisch be- und entlüftet. Für die Belüftung der Sanitärräume und Küche wurden jeweils zwei Zuluftgeräte vorgesehen. Die Abluft wird mittels Dachventilatoren abgeführt. Die Be- und Entlüftung der Mensa erfolgt über eine Zu- und Abluftanlage mit einer kontrollierten Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung (WRG) , die auf dem Dach installiert ist. Für einen automatischen und wirtschaftlichen Betrieb der technischen Gebäudeausrüstung wurde ein Automationssystem vorgesehen. Die Funktionen des Managementsystems stehen im Netzwerk über Webserver zur Verfügung. Neben der Aufschaltung der raumlufttechnischen Anlagen und Heizungsverteilung wurde eine Einzelraumregelung mit den Funktionen der Temperaturregelung, Nachtauskühlung, Sonnenschutz sowie unterschiedliche Betriebsarten, wie z.B. Schulbetrieb, Ferien-, Wochenendprogramm, Nachtabsenkung etc. programmiert.


Fotos: © Solveig Böhl (ZWP Ingenieur-AG)



Klicken Sie hier, um diese Seite zu drucken.Seite drucken