. .
German
 | 
English
Wissenswertes
ZWP Ingenieur-AG
Planung und Objektüberwachung für Technische
Gebäudeausrüstung, Gebäudemanagement und Umweltschutz

Verkehr und Transport

Gemeinschaftszollanlage Rheinfelden-Warmbach


Projektdaten

Auftraggeber: Staatliches Hochbauamt, Freiburg

Architekt: BMT Blödt-Maier-Thamm Architekten, Konstanz

Kosten TGA netto €: 2.050.000,00

Leistungszeit: 2003 bis 2005

Leistung: Planung und Objektüberwachung, Sanitär- und Heizungstechnik, Raumlufttechnik, Kältetechnik, Elektro- und Nachrichtentechnik, MSR-Technik, Infrastruktur


Am Westrand von Rheinfelden-Warmbach wurde für die Bundeszollverwaltung eine deutsch-schweizerische Gemeinschaftszollanlage errichtet, die an die neue A 861 angrenzt und ein Areal von ca. 4,4 Hektar umfasst. Auf dem Gelände entstanden zwei Abfertigungsgebäude und ein Beschauraum. Insgesamt verrichten 60 Beamte des deutschen Zolls auf der Gemeinschaftszollanlage Dienst.
Schwerpunkt war neben der Planung von möglichst energetisch optimierten Techniken, wie z.B. Einsatz eines Erdwärmetauschers und Solarfassaden, die Realisierung einer umfangreichen Sicherheits- und Überwachungstechnik. Hierzu zählte auch die Umsetzung der BGS-Anforderungen an Gewahrsamsbereiche und Rückzuführenden Räume, die ein Höchstmaß an Verletzungsschutz für die sich dort aufhaltenden Personen bieten müssen.


Fotos: © Klaus-Reiner Klebe


Klicken Sie hier, um diese Seite zu drucken.Seite drucken