. .
German
 | 
English
Wissenswertes

Beleuchtungskonzept:

Eingangshalle

Zugänge

Dachbeleuchtung

LED-Technik

ZWP Ingenieur-AG
Planung und Objektüberwachung für Technische
Gebäudeausrüstung, Gebäudemanagement und Umweltschutz

Verkehr und Transport

Hauptbahnhof Münster, Neubau Empfangsgebäude


Projektdaten

Bauherr: DB Station & Service AG, I.SV-W-MST

Architekt: DB Station & Service AG, Konzeption und Planung (I.SBP), Berlin

Kosten TGA netto €: 6.200.000,00

Leistungszeit: 2011 bis 2015

Leistung:  Planung, Sanitärtechnik, Heizungstechnik, Raumlufttechnik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Gebäudeleittechnik, Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Nutzungsspezifische Anlagen, Beleuchtungskonzept, Lichtsimulation


Ein überzeugendes Energiekonzept und ein gutes Energiemanagement für ein Gebäude lassen sich nur unter Beachtung der vorhandenen Infrastruktur für das jeweilige Baugrundstück erarbeiten. Im Falle des neuen Empfangsgebäudes gilt es, die beengten räumlichen Verhältnisse und die Situation des Baukörpers im Bestand zum Gleisfeld in die Überlegungen einzubeziehen. Das alte Empfangsgebäude aus dem Jahr 1956 wird teilweise zurückgebaut bzw. neu ausgestattet. Der Neubau wird zwischen die beiden bestehenden Personenunterführungen geplant und mit einer dreigeschossigen Passage verbunden. Die ZWP Ingenieur-AG plant die haustechnischen Anlagenkomponenten unter Berücksichtigung eines möglichst minimierten Energie- und Ressourcenverbrauches. ln der Heizungs- und Kältetechnik kommen hocheffiziente Pumpen mit EC-Motoren und automatischer Leistungsanpassung zum Einsatz. Die geplanten Zu- und Abluftanlagen ermöglichen eine gezielte Luftkonditionierung. Alle Lüftungsanlagen sind mit einer effizienten Wärmerückgewinnung ausgerüstet. Die Architektur ist auf die maximale Ausnutzung des Tageslichtes ausgerichtet. Ein Oberlicht über die gesamte Länge der Haupthalle sorgt für die optimale Ausleuchtung der innen liegenden Gebäudebereiche.


Ziel ist es, tagsüber auf möglichst viel künstliche Beleuchtung zu verzichten. Das Beleuchtungskonzept wird mit energiesparender, bedarfsgerecht regelbarer LED-Lichttechnik kombiniert. Dadurch sind die Wartungskosten erheblich gesenkt. Durch den Einsatz der verschiedenen nachhaltigen Maßnahmen für den Hauptbahnhof Münster tragen wir zur Verringerung des CO2-Ausstoßes als einem der Hauptziele der Strategie der Deutschen Bahn bei.


Beleuchtungsgrafiken: ZWP Ingenieur-AG | Renderings: © DB Station&Service AG


Klicken Sie hier, um diese Seite zu drucken.Seite drucken