. .
 | 
English
Application

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen zur Verfügung:

ZWP Ingenieur-AG
An der Münze 12-18
50668 Köln

Ansprechpartnerinnen:

Nicole Gössl
Claudia Heinze

Telefon: 0221-973182-0

Sie möchten sich initiativ bewerben?

bewerbungspamfilter@zwpspamfilter.de

ZWP Ingenieur-AG
Planning and monitoring in the areas of building services and
facility-related environmental protection; facility management

Dualer Studiengang

Dualer Studiengang bei ZWP Ingenieur-AG

Auf Initiative der ZWP Ingenieur-AG haben die Fachhochschule Köln und die Industrie- und Handelskammer zu Köln einen neuen Bildungsgang geschaffen, der ein Ingenieurstudium mit einer Berufsausbildung verknüpft:

Den „Bachelor of Engineering“ in Kombination mit der Berufsausbildung zum technischen Produktdesigner. Das Studium ist ausbildungs- und berufsbegleitend und kann insgesamt in acht Semestern absolviert werden.

Innerhalb des Studiengangs Energie- und Gebäudetechnik werden drei Vertiefungsrichtungen angeboten:

  • Technische Gebäudeausrüstung (TGA / Versorgungstechnik)
  • Elektrische Gebäudesystemtechnik (EGS / Gebäudesystemtechnik)
  • Green Building Engineering (GBE)

Im Rahmen des Studiums wird die ganzheitliche Planung von Gebäuden und technischen Anlagen ebenso wie die interdisziplinäre Projektarbeit vermittelt. Darüber hinaus erhalten die Studenten im Rahmen Ihrer betrieblichen Ausbildungszeiten ein fundiertes Wissen über die Projektbearbeitung und Projektierung von Anlagen und Systemen. Sowohl im Studium als auch in der betrieblichen Ausbildung erwerben die Studenten fundierte Fachkenntnisse zum energieoptimierten und ressourcenschonenden Planen und Bauen.

Neben dem Studium zum „Bachelor of Engineering“ ist innerhalb des Studienverlaufs eine Facharbeiterausbildung zum Technischen Systemplaner (früher Technischer Zeichner) integriert. Der Student / Auszubildende erwirbt hierbei fundierte Kenntnisse im computergestützten Erarbeiten, Konstruieren und Berechnen von Anlagen und Systemen. Hierbei wird neben der soliden Konstruktionsarbeit das interdisziplinäre „Engineeren“ von Anlagen erarbeitet.

Die Ausbildung wird mit einer IHK Zwischen- und Abschlussprüfung abgeschlossen und somit der Facharbeiterbrief erworben.

Um die Ausbildungsinhalte mit den Inhalten des Studiums und der Betrieblichen Ausbildung bestmöglich abzustimmen, werden überbetriebliche Ausbildungszeiten mit separaten Lehrern und Fachkräften durchgeführt.

Links zu dem Thema:

www.f09.fh-koeln.de

www.ihk-koeln.de


Click here to print this site.Print page