. .
 | 
English
Worth knowing
ZWP Ingenieur-AG
Planning and monitoring in the areas of building services and
facility-related environmental protection; facility management

Industry | Data centers

Nexans Power Accessories Germany GmbH, Hof


Projektdaten

Auftraggeber: Nexans Power Accessories Germany GmbH, Hof an der Saale

Architekt: Gehbauer Helten Architekten BDA, Oppenheimam Rhein

Kosten TGA netto €: 2.000.000,00

Leistungszeit: 2006 bis 2007

Leistung: Planung und Objektüberwachung, Sanitärtechnik, Heizungstechnik, Kältetechnik,  Raumlufttechnik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Fördertechnik, Mess-, Steuer- und Regeltechnik


Die Nexans Power Accessories Germany GmbH gehört zu einem internationalen Konzern mit Sitz in Frankreich. Insofern waren hinsichtlich des Brandschutzes internationale Standards umzusetzen. So wurde in der Produktionshalle eine vollflächige Sprinkleranlage gemäß globalen FM-Richtlinien ausgeführt. Die Sprinkleranlage wurde derart geplant, dass innerbetriebliche Veränderungen, wie zum Beispiel die Erweiterung von Hochregalflächen ohne Veränderungen der Anlage möglich sind. Auch die Elektroinstallation weist ein Höchstmaß an Flexibilität auf. Die Halle wird über drei Stromschienensysteme in Längsrichtung erschlossen (Primär-trasse). Von dort wird unterhalb der Querbinder auf Kabeltrassen (Sekundärtrassen) gesprungen. Zwischen diesen Trassen können bei Bedarf weitere Kabeltrassen eingezogen werden, um Maschinen anzuschließen. Die Halle ist über regelbare Jalousien an den Stirnseiten der Fassade und Randwärmeabzugsanlagen in den Dachflächen natürlich be- und entlüftet. Die Beheizung erfolgt über Gasdunkelstrahler.
Das dazugehörige Verwaltungsgebäude kann durch den Installationshohlraumboden und die achsweise Anordnung der Installationen für Elektro, Datenverkabelung und Heizungsführung flexibel auf veränderte Raumanforderungen reagieren.


Fotos: © Gehbauer Helten Architekten


Click here to print this site.Print page