. .
 | 
English
Worth knowing
ZWP Ingenieur-AG
Planning and monitoring in the areas of building services and
facility-related environmental protection; facility management

Modifications of existing buildings

Sanierung Büro- und Geschäftshaus, Disch-Haus, Köln


Projektdaten

 Auftraggeber: CRE RESOLUTION GmbH, Köln

Bauherr: VA No.1 Disch-Haus GmbH & Co.KG

Architekt: KSP Jürgen Engel Architekten, Köln

Kosten TGA netto €: 2.213.000,00

Leistungszeit: 2006 bis 2008

Leistung: Lph. 1-4 und 6-8, Planung und Objektüberwachung, Sanitär-, Heizungs- und Raumlufttechnik, Kältetechnik, Elektro- und Nachrichtentechnik, Fördertechnik, Gebäudeleittechnik, Mess-, Steuer- und Regltechnik, Gebäudeautomation, Grundleitungen, Thermische Simulation


Eines der bekanntesten Bürogebäude innerhalb der Innenstadt von Köln wurde im Jahr 2008 grundsaniert. Das Gebäude aus den 20er Jahren steht heute unter Denkmalschutz. Nach dem Auszug der letzten städtischen Dienststellen wurde die Immobilie mit einer Gesamtfläche von rund 11.400 m² saniert. Im Erdgeschoss und Teilen des Untergeschosses sind rund 3.000 m² Einzelhandelsflächen für verschiedene Nutzer vorhanden. Die das Gebäude prägende denkmalgeschützte Fassade blieb erhalten. Im Rahmen der Planung wurde von ZWP eine Simulation der über dem Erdgeschoss befindlichen Büroräume erstellt, in der die auftretenden Überhitzungsstunden ermittelt sind. Insgesamt wurden in dem Bürogebäude sämtliche Fenster erneuert.

Für die rund 7.700 m² Bürofläche hat die ZWP Ingenieur-AG unterschiedliche Stufen des möglichen Mieterausbaus erarbeitet. So kann der Mieter von einer einfachen Ausstattung mit Fensterlüftung und Heizkörpern über Module eine Kühlung und auch eine Lüftung der einzelnen Mietbereiche hinzuwählen. Im Rahmen der Planung wurden vier unterschiedliche Ausbaustufen mit Investitions- und Betriebskosten bewertet und für die einzelnen Mietoptionen dem Vermieter bzw. Makler an die Hand gegeben. Vom 1. bis zum 5. Obergeschoss stehen je Etage vier Mietbereiche mit variabler Aufteilung als Mietoption zur Verfügung. Von diesen Einheiten wurden bereits mehrere, zum Teil größere zusammenhängende Einheiten, erfolgreich vermietet.


Fotos: © Solveig Böhl (ZWP Ingenieur-AG)


Click here to print this site.Print page