Kap West, München

Auftraggeber: OFB Projektentwicklung GmbH

Architekten: WWA Wiel Arets Architects, Amsterdam

Leistungszeit: 2015 bis 2018

Leistung: Planung und Objektüberwachung, Sanitärtechnik, Heizungstechnik, Raumlufttechnik, Fördertechnik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Brandschutztechnik, Gebäudeleittechnik, Simulation, Beleuchtungskonzept

Vorzertifizierung: LEED-Zertifizierung "Gold"

Das Gebäude kann über mehrere Eingänge betreten werden. Die offen gestalteten Empfangsbereiche werden von dekorativen Pendelleuchten in einer verspielten Anordnung ausgeleuchtet. In dem Bürogebäude werden flexibel gestaltbare und effiziente Einheiten vermietet. Um dies zu unterstreichen werden die Bürobereiche mit Stehleuchten möbliert, bei der jeder Mitarbeiter die Möglichkeit hat seine persönliche Lichtstimmung einzustellen. Zusätzlich lassen sich die Leuchten entsprechend dem Tageslichteintrag und Anwesenheit steuern. So wird das Tageslicht sinnvoll genutzt und Co2 gespart. Die angrenzenden Verkehrswege und Teeküchen sind mit Einbaudownlights ausgeleuchtet, wobei die Beleuchtungsstärke gegenüber den Arbeitsbereichen herabgesetzt ist um unterschiedliche Atmosphären zu schaffen. Abgerundet wird das Konzept mit der Planung der Außenbeleuchtung. Lichtstelen schaffen eine Grundausleuchtung der Gehwege, zusätzlich werden die Bereiche durch eine Lichtlinie in den Pflanztrögen akzentuiert. Sowohl die Zugänge zum Bürogebäude als auch die Patios werden zur besseren Orientierung mit runden, flächigen Einbauleuchten angeleuchtet und so optisch hervorgehoben. Dieses Gebäude hat die LEED Gold Vorzertifizierung und ist damit sowohl wirtschaftlich als auch umwelttechnisch sehr interessant.

weitere Informationen zum Projekt Kap West, München

Visualisierungen: © WWA Wiel Arets Architects