Sanierung Messe, Essen

Auftraggeber: ARGE Generalplaner Messe Essen, sop | ZWP | SPI

Architekt: sop architekten, Düsseldorf

Leistungszeit: 2014 bis 2019

Leistung: Planung und Objektüberwachung, Sanitärtechnik, Heizungstechnik, Raumlufttechnik, Kältetechnik, Sprinklertechnik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Gebäudeleittechnik, Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Gebäudeautomation, Fördertechnik, Medientechnik, Gebäudesimulation, Tageslichtsimulation, Strömungssimulation, Energieversorgungskonzepte, Grundleitungen, Außenentwässerung, Thermische Bauphysik, Beleuchtungsplanung

Das neue Glasfoyer am Messehaus Ost bildet das neue Gesicht der Messe Essen. Die Ausleuchtung des Foyes ist mit quadratischen Einbaudownlights geplant, die sich dezent in die Architektur integrieren und sich im Inneren des Gebäudes fortsetzt. Zusätzlich wird das weitauskragende Dach mit Uplights illuminiert.

Das angrenzende Service Center ist mit einem Oberlicht zur natürlichen Versorgung mit Tageslicht geplant. Das Tageslicht wird in die Büroräume des 1. und 2. Obergeschosses gelenkt und ermöglicht den Räumen die nötige Versorgung mit Tageslicht.

weitere Informationen zum Projekt Neue Messe Essen

Renderings: © ARCHILOOKS, Düsseldorf / sop Architekten