Monitoring

Dauerhafte Qualitätssicherung für Ihr Gebäude

Mit einem aktiven Monitoring lassen sich die gewünschte Anlagenfunktion, eine hohe Nutzerzufriedenheit und ein minimaler Energieverbrauch dauerhaft sicherstellen. Ohne aktive Überwachung schleichen sich hingegen Ineffizienzen ein, die zu höheren Betriebskosten und Unzufriedenheit beim Nutzer führen und dabei oft lange unentdeckt bleiben.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Erstellung und Umsetzung eines Monitoring-Konzeptes und führen das Monitoring als Dienstleister durch. Insbesondere in den ersten zwei bis drei Jahren ab Inbetriebnahme wird durch unsere intensive fachplanerische Überwachung und Einregulierung der Anlagentechnik der Grundstein für eine optimale und dauerhafte Anlagenperformance gelegt. Danach kann das Monitoring zur Aufrechterhaltung des Standards durch den Gebäudebetreiber eigenständig weitergeführt werden. Zur Arbeitserleichterung für den Gebäudebetreiber sowie das Gebäudemanagement bieten wir die Einrichtung von zentralen, automatischen und aussagekräftigen digitalen Darstellungen (Dashboards) und entsprechenden Berichten an.

Unsere Leistungen im Themenfeld Monitoring sind typischerweise folgende:

  • Erstellung von Mess- und Monitoring-Konzepten
  • Einrichtung von Trendaufzeichnungen und Datenbanken
  • Aufbereitung und Analyse der Trenddaten
  • Identifikation von Optimierungspotentialen
  • Einregulierung der Anlagentechnik
  • Einrichtung der Monitoring-Software
    1. Automatischer Datenbezug
    2. Aussagekräftige Darstellungen und Dashboards
    3. Generierung von Reports
    4. Optional webbasierte Software mit Zugriff über Webbrowser
  • Betreuung von Beratung des Gebäudebetriebs, gerne auch über die genannten zwei Jahre ab Inbetriebnahme hinaus

Monitoring Beispiel: Grundwasser Tageswerte / Stundenwerte

Grafiken: © ZWP Ingenieur-AG