News

First Q Vortrag auf der Greenbuild Europe 2018

Termine

Vier First Q Mitglieder gaben am 17. April auf der Greenbuild Europe Konferenz 2018 in Berlin einen sehr interessanten Überblick über unsere Low oder Zero Carbon Strategien (geringe oder gar keine Kohlenstoffemissionen) in verschiedenen Projekten in ganz Europa. Mirjam Borowietz (ZWP Ingenieur-AG) erläuterte die Strategie für den Ausbau des Energienetzes für ein Universitätsklinikum mit klimaneutralem Energiebedarf in Deutschland (660.000m²). Helen Payne (BWB Consulting) teilte ihre Erfahrungen hinsichtlich der Verbesserung der CO2-Bilanz in Wohnhochhäusern in England, in denen der Einsatz erneuerbarer Energien aufgrund fehlender Dachflächen sehr schwierig ist. Maria Perzon (Bengt Dahlgren) präsentierte das Projekt „Hoppet!“, eine Initiative der Gemeinde Göteborg (Schweden), die eine Grundschule ohne fossile Brennstoffe entwerfen und bauen will. Abschließend erläuterte Juan Gallostra (JG Ingenieros), dass Logistikgebäude in Spanien zu einem Investitionsgut werden und daher eine Nachhaltigkeitszertifizierung eine notwendige Voraussetzung für den Bau neuer Projekte ist.

Greenbuild Europe (16.-18. April 2018) hat unter der Schirmherrschaft des US Green Building Council die neuesten Initiativen im Bereich Nachhaltigkeit und Wohlbefinden zusammengestellt.

Sollten Sie eine Kopie der First Q Präsentation wünschen, wenden Sie sich bitte an Herrn Gallostra (jgallostra{at}jgingenieros.es)