News

1. Preis für den Wettbewerb „Clouth Areal Tor-2“ in Köln

Wettbewerbe

Nieto Sobejano Arquitectos Entwurf für den Wettbewerb „Clouth Areal Tor-2“ wurde mit dem 1. Preis prämiert. Wir haben die Architekten unterstützt im Wettbewerbsverfahren mit einem Konzept für die technische Gebäudeausrüstung.

Das Clouth Areal Tor-2 war der ehemalige Hauptsitz des Unternehmens, das im 19. Jahrhundert gegründet wurde. Das Verwaltungsgebäude aus den 1920ern wurde nach dem Krieg mit hochwertiger Architektur, die durch das historische Erbe geschützt wurde, wieder aufgebaut und erweitert. Der Wettbewerb widmet sich dem letzten wichtigen Baustein der Umgestaltung dieses historischen Geländes in Köln-Nippes. Der Entwurf von Nieto Sobejano überzeugte aufgrund der architektonisch einzigartigen Weise, den historischen Bestand eines Industriedenkmals mit neuen Baukörpern zu verbinden und das Areal optimal in die Stadtumgebung zu integrieren. Der bestehende Ehrenhof wird aufgewertet, wiederbelebt und neue öffentliche Räume werden geschaffen. Das gesamte Areal beinhaltet Bereiche für Wohnen, Büro, Gastronomie, Dienstleistungen sowie Kunst und Kultur inkl. eines Theaters und einer Tanzakademie. Das Konzept der technischen Gebäudeausrüstung sieht für die Beheizung des Clouth Areal Tor-2 eine Wasser-Wasser-Wärmepumpe mit Grundwasser als Wärmequelle vor. Diese Art der Wärmeerzeugung ist aufgrund der konstant hohen Quellentemperatur extrem effizient und umweltschonend. Im Sommer kann mit dieser Technik auf energiesparende Weise passiv – ohne den Einsatz einer Kältemaschine – gekühlt werden.

Visualisierung: © 2020 Nieto Sobejano Arquitectos