News

BIM2SIM: Tageslichtsimulation

Unternehmen

In unserem dritten Beispiel aus der Reihe „BIM2SIM“ zeigen wir eine Tageslichtsimulation. Ziel dieser Simulation ist es, die Tageslichtverfügbarkeit im Atrium und in den daran angrenzenden Bürobereichen zu bewerten. Für die anspruchsvolle Aufgabe konnte das gesamte Gebäude als IFC-Import eingelesen und so mit allen lichttechnisch relevanten Bauteileigenschaften in der Lichtsimulation berücksichtigt werden. Neben der vollflächigen Fassadenverglasung, die unterschiedliche Transmissionseigenschaften aufweist, wurde auch das große Atriumdach in unterschiedlichen Verglasungsvarianten bewertet. In der Darstellung ist der Tageslichtquotient im Atrium in drei Ebenen dargestellt. Zum besseren Verständnis wurden die Berechnungswerte als Höhenzug visualisiert. Von oben nach unten werden die Höhen immer niedriger, wodurch die Reduktion des verfügbaren Tageslichts über die Atriumhöhe anschaulich aufgezeigt wird. Die Reduktion des Tageslichts im Atrium wirkt sich entsprechend auf alle angrenzenden Bürobereiche aus.

Einen Überblick über unsere Leistungen im Bereich „Simulation“ gibt es hier.

Visualisierung: © ZWP Ingenieur-AG