Leipziger Platz, Berlin

Bauherr: F100 Investment

Architekten: léonwohlhage Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin

Leistungszeit: 2016 - 2019

Leistung: Planung und Objektüberwachung, Sanitärtechnik, Heizungstechnik, Raumlufttechnik, Kältetechnik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Gebäudeautomation, Fördertechnik, Löschanlagen

Auf dem letzten freien Grundstück am Leipziger Platz im Herzen von Berlin entsteht bis 2019 ein neues Büro- und Geschäftshaus. Der Entwurf von léonwohlhage Gesellschaft von Architekten ergänzt die vorgegebene Stadtstruktur und sieht ein modernes Bürogebäude direkt gegenüber des Potsdamer Platzes vor. Das repräsentative und qualitativ hochwertige Bürogebäude verfügt über 2.000 m2 Handelsfläche im Erdgeschoss und ca. 6.500 m2 Bürofläche in den Obergeschossen 2 bis 9.

 

Der Neubau wird einerseits den funktionalen und ästhetischen Ansprüchen gerecht und vermittelt andererseits ein zukunftsweisendes, nachhaltiges Gebäudekonzept nach außen. Die ZWP Ingenieur-AG ist mit der Planung und Ausführung der technischen Gebäudeausrüstung beauftragt. Entsprechend dem nachhaltigen Gebäudekonzept wird das Bauwerk nach den Vorgaben einer LEED-Platin-Zertifizierung errichtet. Die Wärme- und Kälteversorgung erfolgt aus den anliegenden Fernnetzen Berlin-Mitte. Es wurde eine Entscheidung zu Gunsten der zentralen Versorgung getroffen, um unter anderem die Technikflächen zu minimieren. Diese besondere Herausforderung entstand, da Teile des Untergeschosses aufgrund einer teilweisen Überbauung der nebenliegenden U-Bahn nur in Teilen nutzbar waren.

Visualisierung: © léonwohlhage Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin